Skip to main content

Lonely Planet Reiseführer Singapur – Rezension

Der pulsierende Stadtstaat Singapur vereinigt moderne Elemente mit traditionellen Kulturen, was eine faszinierende Mischung darstellt, die Urlauber aus aller Herren Länder begeistert. Natürlich benötigt der Reisende, der intensiv in die Geschichte und das Lebensgefühl der Hafenmetropole eintauchen möchte, einen zuverlässigen Reiseführer, den er mit dem Lonely Planet Singapur vorfindet. Auf 232 Seiten, die aus der Feder der Autoren Mat Oakley und Joshua Samuel Brown stammen und im Mairdumont Verlag erschienen sind, lässt sich alles Wissenswerte über Singapur erfahren.




Den Auftakt des gelungenen Reiseführers macht eine Schautafel, die auf einen Blick alle landestypischen Informationen wie etwa Wechselkurse, Öffnungszeiten, wichtige Telefonnummern oder Gewichtsmasse verrät. Nach einem interessanten Vorwort beginnt der Lonely Planet Reiseführer gleich mit den Highlights der Metropole, die noch heute von einem Hauch Kolonialflair umweht wird. Schon jetzt bekommt der Leser große Lust, sich in das Abenteuer Singapur zu stürzen und erfährt im nächsten Kapitel alles über die Planung und Vorbereitung der Reise.

Natürlich fehlen in dem überaus empfehlenswerten Reiseführer auch nicht die geschichtlichen, kulturellen und religiösen Hintergründe Singapurs, die detailliert beschrieben dargestellt werden. Ein Überblick und eine interessante Vorstellung der einzelnen Viertel der pulsierenden Metropole verschaffen dem Leser einen guten Eindruck über das Straßenbild Singapurs. Wer den Stadtstaat in unmittelbarer Äquatornähe besucht, sollte natürlich auch nicht verpassen, sich ein wenig Zeit für einen ausgedehnten Einkaufsbummel zu nehmen, wofür sich natürlich die besten Adressen dem Reiseführer entnehmen lassen. Die asiatischen Spezialitäten Singapurs, die in allen Stadtvierteln zu einem kulinarischen Höhepunkt einladen, krönen einen Aufenthalt in der Metropole natürlich.

Lonely Planet Reiseführer Singapur

Lonely Planet Reiseführer Singapur

Dennoch ist es gut zu wissen, auf welche Empfehlungen des Lonely Planet Reiseführers sich der Urlauber verlassen kann und so findet er viele Adressen, die sich über die ganze Metropole erstrecken. Das pulsierende Nachtleben Singapurs verführt dazu, die Nacht in den besten Bars, Clubs und Diskotheken zum Tag zu machen. Aus diesem Grund widmet sich der Reiseführer natürlich auch der Rubrik „Ausgehen und Nachtleben“ intensiv. Zu einem gelungenen Aufenthalt in der Metropole am Äquator gehören zudem auch Freizeitaktivitäten, die im Reiseführer in zwei Sparten aufgeteilt werden. Kulturinteressierte finden alle Empfehlungen, die sich mit Kunst und Kultur des Stadtstaates beschäftigen, während Vergnügungslustige jede Menge Freizeitaktivitäten der besonderen Art dem Buch entnehmen können.

Während eines Aufenthalts in Singapur stellt sich dem Urlauber zudem die Frage, wo er eine geeignete Unterkunft findet, die seinen persönlichen Ansprüchen genügt. Selbstverständlich gibt der Lonely Planet Reiseführer Singapur detaillierte Antworten auf diese Frage und stellt die besten Unterkünfte in den einzelnen Stadtteilen vor. Wer nach ein paar Tagen dem pulsierenden Treiben des Stadtstaates entfliehen möchte, findet unter der Rubrik „Ausflüge“ jede Menge Anregungen, einmal abseits der Stadtgrenzen Neues zu erkunden. Abgerundet wird der Lonely Planet Reiseführer mit allgemeinen Informationen und einer Übersicht der Verkehrsmittel und -wege, die eine einfache Fortbewegung in Singapur garantieren. Für die Orientierung des Urlaubers sorgt detailliertes Kartenmaterial, das in dem Reiseführer natürlich ebenfalls enthalten ist. Für alldiejenigen, die einen Aufenthalt in der schillernden Äquatormetropole planen, gehört der Lonely Planet Reiseführer unbedingt ins Gepäck. Der zuverlässige Reisebegleiter ist zum Preis von 17,95 Euro im Buchhandel erhältlich.

Top Artikel in Singapur Allgemein